Dank Pflanzenlicht auch im Winter beim Wachsen zuschauen

grüne Pflanzen dank Pflanzenlicht

Wer einen grünen Daumen besitzt, sollte ihn auch nutzen und seine Leidenschaft entsprechend ausleben. Immerhin können wir so unser Zuhause besonders natürlich gestalten, den Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zuschauen und vielleicht sogar erste Ernten einfahren. Mit bestimmten Lichtquellen kann das Wachstum um ein Vielfaches beschleunigt werden. Denn besonders die LED-Lichtquellen heben sich bei der schnellen und lukrativen Aufzuchthilfe bewährt. Ohne Licht wächst es sich nun mal schwerlich und je mehr Licht den Pflanzen zur Verfügung steht, umso schneller und rasanter ist das Wachstum. Wichtig ist dabei jedoch die Natürlichkeit bzw. Naturähnlichkeit der Beleuchtungsquellen.

Auf der Fensterbank am besten?

Wer seine Pflanzen liebt, der sorgt automatisch dafür, dass sie ein gutes Pensum an Tageslicht zur Verfügung haben. Da eignen sich Fensterbänke anscheinend besonders gut für die Aufzucht im Innenbereich. Viele Pflanzenliebhaber stellen ihre Sprösslinge dort auf, damit sie genügend Licht erhalten und gleichzeitig unter gleichbleibenden Temperaturbedingungen gedeihen können.

Allerdings hat die ganze Sache einen großen Haken: Der Platz auf den Fensterbänken ist äußerst begrenzt. Und schon ist es schwierig, überhaupt ausreichend Raum für alle Pflanzen vorzufinden, denn in der Regel züchtet man nicht nur ein paar wenige Pflanzen. Da sind professionelle Pflanzenaufzuchthilfen ideal. Fensterbänke sind gut, um die ein oder andere kleine Pflanze großziehen zu können – sobald es aber mehr als einige Pflanzen sind, sollte man sich auf jeden Fall nach Alternativen umschauen, die das Aufziehen von Sprösslingen in einem größeren Rahmen ermöglichen können.

Aufziehen wie die Profis

Das Aufziehen von Jungpflanzen ist eine sehr schöne Sache und erfordert Geduld sowie entsprechende Leidenschaft. Damit das auch gut gelingt, sollte man alle daran setzen, dass es den Sprösslingen an nichts fehlt. Und ganz besonders, dass sie genügend Licht zum Wachsen vorfinden. Mit einem LED-Grow-Set beispielsweise, kann man als Kleinzüchter gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe erledigen. Denn die LED-Beleuchtungsmethode ist nicht nur äußerst effektiv, sondern auch ungemein sparsam. Die hochwirksamen und anpassbaren Lichtspektren sorgen für die absolut optimale Beleuchtung der Pflanzen in jeder Wachstumsphase. Die Grow-Sets sind zudem mit einem effektiven Ventilution System verbunden, sodass eine sehr gute Belüftung innerhalb des komplexen Zelt-Systems herrscht.

Der angepasste Aktivkohlefilter tut letztlich zusätzlich noch sein Übriges dazu, damit die Pflanzen auch wirklich unter optimalen Voraussetzungen wachsen und gedeihen können. Zudem kann, wer will, das Set mit inkludierten Infomaterial und Starterset ordern, welches aufzeigt, wie das Indoor-Growing funktioniert und was man alles tun und berücksichtigen muss und sollte. Die Gronest Stofftöpfe tragen schlussendlich noch dazu bei, dass das Aufziehen unter perfekten Bedingungen erfolgreich funktioniert. Die Zeltvarianten sind in den Größen zwischen einem Liter und sogar bis zu einem Volumen von rund 55 Litern erhältlich, was das Aufziehen von jeglichen Pflanzen und Sprösslingen aller Art sogar in einem etwas größeren Stil erlaubt. Beim Aufziehen im Indoorbereich sollte man zudem darauf achten, dass die jeweiligen Vorrichtungen auch dem Wachstum entsprechend nachjustiert und in Höhe oder auch Breite veränderbar sind. Denn das ist schlussendlich sehr wichtig, damit die Pflanzen auch genügend Platz und Raum zur freien Entfaltung vorfinden können.

 
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.