Silberbesteck reinigen – 3 Hausmittel damit Tafelsilber wieder glänzt

Glänzendes Silberbesteck ist herrlich dekorativ, stilvoll und edel. Weiterhin rostet es nicht und verursacht beim Essen keinen metallischen Geschmack im Mund. Leider verliert es mit der Zeit seinen ansprechenden Silberglanz und läuft dunkel an. Um die hässlichen Flecken des dunklen Silbersulfids zu entfernen, könnte ein chemisches Silberputztuch genommen werden. Dazu müsste man dann auch noch jede Kante mühevoll einzeln putzen. Das Silberbesteck aufpolieren und noch dazu mit chemischen Mitteln ist aber nicht die einzige Lösung.

Warum sollte man Silberbesteck reinigen?

Silber reagiert mit dem Schwefel in der Luft und bildet eine dunkle Schmutzschicht auf dem Edelmetall. Das Silber hat sich umgewandelt. Schön wäre es, wenn das Silberbesteck wie neu aussehen könnte. Da Silber mit Schwefel reagiert, sollte es möglichst wenig damit in Berührung kommen. Auf Nahrungsmittel zu verzichten, die Schwefel enthalten, ist kaum realisierbar. Außerdem liegt die Nahrung ja nicht tagelang auf dem Besteck. Silberbesteck sollte man besser nicht im Geschirrspüler reinigen. Gerade dort kommt das Silber mit Schwefel in Berührung. Auch kann das Silber schlimmer aussehen als vorher. Je nach Kupfergehalt und Zusammensetzung des Silbers kann es nach dem Waschgang im Spüler in den Farben Goldfarben bis Hellbraun entnommen werden.

Professionelle Silber Reinigungsmittel finden Sie Direkt Hier >>> Amazon.de

Silberbesteck mit Hausmittel reinigen

Silberbesteck sauber machen und einfach wieder erstrahlen zu lassen, ist einfach. Der schwarze Belag tafelsilber reinigenwird bei diesen Beispielen durch eine elektrochemische Reaktion wieder in Silber zurückverwandelt. Beim Silberbesteck reinigen mit Alufolie, wird eine Säure oder Soda (Natriumkarbonat) oder Kochsalz mit dazugegeben. Das sind 3 Zusätze zum Alu, die die Silberschicht nicht reduzieren, sondern wieder aufbauen. Leider funktioniert das nicht zu 100 %. Nicht alle Silberteilchen docken wieder am Besteck an. Neuer Glanz auf Silber kann durch Hausmittel erzeugt werden – beispielsweise durch E 500, auch Soda oder Natron genannt.

Am Besten wird eine der drei Substanzen mit heißem Wasser gemischt und das Besteck dazu in Alufolie gelegt. Dabei muss beachtet werden, dass das Besteck nicht übereinander liegt und nicht in einer Metallschüssel. Das Ergebnis überrascht. Es funktioniert auch mit kaltem Wasser, dann dauert es allerdings länger. Als Erfahrungswerte sollte man 70 g Soda oder Salz auf einen halben Liter Wasser geben. Um Wasserflecken zu vermeiden, kann hinterher das Essbesteck geföhnt werden.

Mit Zahnpasta Silberbesteck reinigen?

Silberbesteck wird vererbt, kann ein hohes Alter erreichten und soll demzufolge lange halten. Es wäre ärgerlich, wenn in Jahrzehnten die Silberschicht regelrecht abgerubbelt wird. Es gibt Methoden, die machen das Besteck wieder glänzend, da sie das dunkle Silbersulfid entfernen. Eine Rückverwandlung in Silber passiert nicht. Das Besteck verdünnt sich. Mit einem Silberputztuch lässt sich Silber putzen. Es ist danach sauber und glänzend. Kann man Silber auch mit Zahnpasta reinigen? Zahnpasta wirkt wie ein Schleifmittel und würde auf Dauer den Glanz des Besteckes oder des Schmucks nehmen. Falls mal nichts anderes im Haus ist, dann nach der Reinigung mit dem Zahnputzmittel das Besteck mit ganz viel Wasser abspülen und dann mit einem weichen Tuch polieren. Auch Silberbesteck mit Backpulver reinigen, wobei Wasser mit Backpulver vermengt wird, um ein Reinigungsmittel herzustellen, ist für Silber nicht auf Dauer geeignet. Der exclusive Glanz des tollen Bestecks würde verschwinden.

Fazit:

Vom Silberbesteck reinigen in der Spülmaschine rät jeder Experte ab. Silberbesteck mit Essig reinigen ohne Aluminiumfolie, erzeugt bei Silbersulfid kaum die gewünschte Reaktion. Allerdings hat man, wenn man Silberbesteck mit Alufolie und Salz reinigen sollte, Erfolg. Der Slogan, dass man Silberbesteck ohne Chemie reinigen kann, wirft die Frage auf, was Chemie ist. Aluminium ist ja schon nichts Natürliches. Für die Reinigung von Silberbesteck braucht man keine teuren Chemikalien. Es reichen Haushaltswaren und ein paar Tipps.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.